Geistheilung

Geistheilung ist heute eine durchaus für die meisten Menschen denkbare Wirklichkeit. Die Geistige Welt ist, spätestens seit der Diplom Psychologe Robert Betz mit seinen weltlichen, aus dem Leben gegriffenen, wahren, wundervollen Vorträgen durch Deutschland reist, eine vorstellbare Ebene für die Menschen geworden. Auch Bruce Lipton, ein weltberühmter Zellbiologe und Spiritualist aus England, ist den meisten Menschen in dieser Zeit ein Begriff. Sein Film „Das Feld ist stärker als die Gene“ wurde millionenfach verkauft und bei youtube angesehen. Lipton bringt die „Neue Biologie“ in eine akzeptable Präsenz und gilt als Mittler zwischen der bisher gültigen Medizin und der Neuen Biologie. Gedanken, Traumata und Intoxikationen seien die einzigen Einflüsse, die auf eine Zelle Wirkung haben.

Allein die Aussage: „Gedanken haben Einfluss auf die Zelle“, scheint schon selbsterklärend für die Wirksamkeit der Geistheilung zu sprechen. Darüber dürfen wir alle einmal nachdenken…!

Mit Hilfe des Geistes bei anderen Menschen Heilung zu erzielen oder deren Selbstheilung zu aktivieren, das ist Geistheilung und Geistiges Heilen ist erlaubt! Geistheiler begeben sich in das Informationsfeld, das Energiefeld ihres Gegenübers, arbeiten mental oder energetisch, oder beides, sie fühlen, hören und DENKEN, lassen fließen, schaffen Harmonie, stellen den göttlichen Urzustand wieder her, beten, harmonisieren, aktivieren die Selbstheilungskräfte ihres Gegenübers.

Geistheilung ist lt. Bundesverfassungsgericht erlaubt - Quelle: Artikel hier